Website created with Wix.com

  • Facebook App Icon

Das Thermenblech ist eine Böhmische Blasmusikgruppe aus der Region um Bad Waltersdorf bis ins Feistritztal. Es sind sieben Musiker, welche die harte Probezeit auf sich nehmen, um Böhmische Musik erklingen zu lassen.

Für den richtigen Takt der Gruppe sorgt der 29-jährige Schlagzeuger Christian Neuhold aus Bad Waltersdorf. Unterstützt wird er von Matthias Mitlinger, ein 25-jährige Tubist aus St. Magdalena. Das tiefe Blech setzt sich aus dem 23-jährigen Tenorhornspieler Maximilian List aus Schäffern und dem 25-jährigen Bartionisten Stefan Kröll aus St. Johann bei Herberstein zusammen. Für die Melodie im höheren Bereich sind die Musiker Markus Rath, der 25-jährige Bad Waltersdorfer und Kevin Kullmer, 22 Jahre, aus St. Johann bei Herberstein, verantwortlich. Die Trompete lässt Mathias Stieg erklingen. Der 25-jährige kommt aus Großhart und sorgt für deftige Übergänge.

Das Thermenblech wurde im Juli 2012 gegründet. Von Beginn an waren alle Musiker hellauf begeistert und zögerten auch nicht, den ersten Auftritt bereits nach einigen Probestunden zuzusagen. Vorwiegend musizieren sie Böhmische Polkas und Märsche, aber auch vor modernere Nummern machen sie nicht Halt.

Bei manchen Auftritten werden die sieben Burschen von Sophie Reichl unterstützt. Sophie ist 20 Jahre und ist beim Thermenblech für den Gesang bei den moderen Stücken verantwortlich.

Die Liebe und die Freude an der Musik, welche die Mitglieder des Thermenbleches teilen, werden die Musiker hoffentlich noch lange begleiten und ihnen ein musikreiches Leben ermöglichen.